Zeitungsladen Innenansicht © Christian Lüdeke
Pressemeldung

Umweltamt erweitert „Frankfurter Strom-Tankstellen Netz“

Neue Stromtankstelle in der Galvanistraße

Das Frankfurter Umweltamt ist dem Projekt „Frankfurter Strom-Tankstellen“ (ein Projekt des Umweltforum Rhein-Main e.V.) beigetreten und bietet ab sofort an seinem Standort in der Galvanistrasse 28, in Frankfurt Bockenheim, einen weiteren Lade-Standort in der Modellregion Elektromobilität Rhein Main an.

Die Pressemitteilung kann hier heruntergeladen werden.

Wie viel London kann Frankfurt?

Wie viel London will Frankfurt?

Seit der Brexit-Entscheidung schießen die Spekulationen ins Kraut. Frankfurt das kommende London! Zehntausende von Bankern auf dem Weg von der Themse an den Main! Wo soll wer noch wohnen? Obergrenzen für Finanzmillionäre? Die Stadtplanung am Scheideweg! Ein Zwischenruf aus der Sicht der Grünpolitik.

Hier geht's zum Beitrag von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig.

Auf den Baustellen der ‚Green City‘

Neuer Bericht stellt die wichtigsten Projekte für eine nachhaltige Stadt vor

Wo steht Frankfurt auf dem Weg zur grünen Stadt? Kann es wirklich gelingen, die prosperierende Stadt bis 2050 komplett mit erneuerbaren Energien zu versorgen und die enorme Nachfrage nach Wohnraum im Einklang mit der Natur zu bewältigen? Knapp fünf Jahre nach der Bewerbung als Europäische Umwelthauptstadt gibt jetzt ein neuer Green City-Bericht einen Überblick über die spannendsten Projekte aus fünf Dezernaten und stellt die wichtigsten Strategien für ein grüneres, gerechteres und klimafreundliches Frankfurt vor.

Pressemitteilung

Stadtdialog zu Stadtentwicklungskonzept

Ideen der Frankfurter für die Zukunft ihrer Stadt

Wie soll Frankfurt sich entwickeln, wie stellen sich die Frankfurter ihre Stadt im Jahr 2030 vor? „Alle Frankfurter sind aufgerufen, Ideen und Anregungen für die Zukunft von Frankfurt einzubringen“, sagt Bürgermeister Olaf Cunitz. Ideen können online eingebracht werden unter www.frankfurtdeinestadt.de.

Pressemeldung

Renaturierungsprojekt Fechenheimer Mainbogen

Spaziergang durch das Gelände

Am 07.08.2016 um 15:00 Uhr startete mit dem Leiter des Renaturierungsprojektes aus dem Umweltamt Rainer Zimmermann und dem Landschaftsarchitekten Wilfried Baumgartner ein Spaziergang durch den Fechenheimer Mainbogen. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Wolfgang Burck von der Fischer- und Schifferzunft Frankfurt führten die Veranstaltung ein. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Weitere Informationen zum Projekt

Steckbrief Altarm Fechenheimer Mainbogen

Fachplan Landschaft Fechenheimer Mainbogen

Übersichtsplan Altarm

Mehr Küchenabfälle in die Biotonne

Mehr Küchenabfälle in die Biotonne

Rund 45 Prozent aller organischen Abfälle landen derzeit noch in der Restmülltonne. Das muss nicht sein, denn seit 1998 gibt es in Frankfurt flächendeckend die Biotonne. Damit die Frankfurter – sowie alle hessischen Bürger - zukünftig mehr Bioabfälle in die Biotonne werfen, startet am 28. April die hessenweite „Aktion Biotonne“. Ziel ist es, die Menge an Küchenabfällen in der Biotonne zu steigern und damit mehr Biomasse zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kompost zu generieren.

Pressemitteilung

[g]artenvielfalt in der Green City Frankfurt 2016


Vom 18. bis 20. März findet im Rahmen der GRÜNEN BÖRSE wieder die Sonderausstellung mit BioFrankfurt und Partnern im Palmengarten statt. Am Freitag um 13 Uhr eröffnet Umweltdezernentin Rosemarie Heilig die Ausstellung mit einem Rundgang durch die Ausstellung in der Galerie Ost. Die Vertreter der Presse sind herzlich dazu eingeladen.

Pressemitteilung

Veranstaltungsflyer

25 Jahre GrünGürtel Frankurt

GrünGürtel-Jubiläumsjahr

Der GrünGürtel wird in diesem Jahr schon 25 Jahre alt. Das soll mit einer Riehe von Veranstaltungen gefeiert werden. Ein großes Fest findet am 26. Juni 2016 am Alten Flugplatz statt.

Weitere Informationen

Kontakt

Umweltamt

Galvanistraße 28
60486 Frankfurt am Main

Umwelttelefon
+49 (0) 69 212 39100

umwelttelefon@stadt-frankfurt.de

Broschüren

Frankfurt - Stadt der Bäume

Ausflugstipps und Informationen zu Frankfurter Bäumen

Den Faltplan ansehen

Interaktive Karte ansehen

Frankfurt – wie weiter?

21 Köpfe für das 21. Jahrhundert – die facettenreichen Positionen des Frankfurter Nachhaltigkeitsforums und der Frankfurter Politik.
Das Gesamt-Dossier hier! ansehen

Frankfurt für Kopfhörer

Ein „vielstimmiges“ Hörbild – Mitglieder des Nachhaltigkeitsforums in einer spannungsvollen Originalton-Montage: Frankfurt, die Besonderheiten der Stadt und ihre Herausforderungen für die Zukunft ...