Sonntag, 30. Juli 2017

© Stefan Maurer
Im Grünen

Der Wilde Sonntag: KOREANISCHER CHOR – Fernost und West

Sonntag, 30. Juli 2017, 15:00 Uhr
Koreanischer Garten im Grüneburgpark

Vielen Frankfurterinnen und Frankfurtern blutete das Herz, als im Frühjahr der Morgentau-Pavillon im Koreanischen Garten niederbrannte. Vor allem die koreanische Community ist dem Ort sehr verbunden, ist der Garten doch ein Geschenk Südkoreas anlässlich der Buchmesse 2005. Das exotische Kleinod ist im Stil der traditionellen Gelehrtengärten angelegt. Frankfurt möchte dieses Refugium zum Ausruhen und Meditieren nicht mehr missen.

Das Harmonie Ensemble hat schon bei einem Empfang im Kaisersaal das Publikum verzaubert. Der Chor aus neun Sängerinnen – überwiegend frühere und heutige koreanische Krankenschwestern – wird im Juli eine große Tournee durch Südkorea unternehmen und kehrt gerade rechtzeitig zum „Wilden Sonntag“ nach Frankfurt zurück. Unter der Leitung von Young-Shik Kim werden die Sängerinnen in traditionellen Trachten ein interkulturelles Programm präsentieren. Das Repertoire reicht von klassischer koreanischer Musik bis zu aktuellem Pop, von Operette und Musical bis zu italienischen Canzoni.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Der Zugang ist barrierefrei. Es gibt keine Sitzplätze. Kaltgetränke gibt es am Stand des Grünflächenamts.

Koreanischer Garten im Grüneburgpark

Informationen und weitere Veranstaltungen in dieser Reihe

November 2017
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3